Zuhause angekommen

Frühmorgens sind wir vom Hotel aufgebrochen um zum Flughafen zu gelangen bzw. unsere Fahrzeuge abzugeben.

In der Nacht haben wir teilweise recht wenig geschlafen, die Gelsen hier sind sehr nervig! Kurz vor dem Parkplatz wo wir unsere (verbleibenden) Autos zurückgelassen haben, hat Christian’s Scudo komplett aufgegeben. Zum einparken hat es noch gereicht, mehr wäre nicht mehr gegangen.

Anschließend wurden wir mit Bussen zum Flughafen geführt wo wir mehrere Stunden Wartezeit hatten um dann mit dem Piloten unseres Vertrauens nach Wien zu fliegen. Dort wurden wir von Familie und Freunden herzlich in Empfang genommen. Das war’s nun wohl endgültig von unserer Reise, jetzt muss das Alles erst mal verarbeitet werden.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Familien, Freunde und Sponsoren! Ohne eure Unterstützung wäre dieses Abenteuer für uns nicht möglich gewesen.

IMG_20140524_090738-w IMG_20140524_192156-w IMG_20140524_192418-w

Ein Kommentar

  1. Danke, dass ihr eure Reise so toll dokumentiert habt. Hat mir Spaß gemacht, die Strecke mitzuverfolgen. Bin selber erst am Wochenende aus Andalusien zurück gekommen, deswegen jetzt erst mein Kommentar. LG Regina

Kommentare sind geschlossen.